Monthly Archives: Dezember 2015

Was ist eigentlich aus der Windows XP – Wiese geworden?

Grüne Idylle, blauer Himmel – dabei war das Ganze nur ein Schnappschuss. Die Rede ist von der wohl prominentesten Wiese der Welt. Für aber Millionen von Nutzern war der mit Gras überzogene Hügel jahrelang der Ausblick in die digitale Welt.

xp-wiese-windows

 

Und siehe da: Die Windows XP– Wiese gibt es tatsächlich. Sie ist keine Fotomontage und sie ist tatsächlich noch nicht mal bearbeitet. Die mit dem Codenamen „Bliss“ deklarierte Rasenfläche befindet sich im Sonoma County im US-Bundesstaat Kalifornien, ganz in der Nähe von San Francisco. Geschossen hat das Bild der Fotograf Denn O’Rear im Jahre 1998, der für die Design-Firma HighTurn unterwegs war. Aufgegriffen wurde das Bild dann 5 Jahre später von Microsoft mit der Begründung es würde gut zum Corporate Design von Windows XP passen, wahrscheinlich wegen der Blau- und Grün-Töne. Dabei war das Ganze nur reiner Zufall, denn der Hügel mit der idyllischen Wiese wird normalerweise für den Weinanbau genutzt und lag nur brach, da das Feld von Ungeziefer-Befall heimgesucht wurde. Es war also reine Glückssache, dass wir Windows XP heutzutage so in Erinnerung halten, wie wir es eben kennen, denn heute hat sich die Aussicht radikal verändert. Die Wiese auf der Anhöhe ist wieder Weinreben gewichen und mit ihr auch der Wiedererkennungswert.

Schade – meiner Meinung nach wohl einer der berühmtesten Schnappschüsse.